Überlegener Kreismeistertitel

Endlich geschafft. Diese Worte wird sich Mike Streichardt nach einer überlegenen Saison gedacht haben. Der Trainer, der ein Jahr zuvor eine Mannschaft übernahm, die weit unter ihrem Leistungsniveau spielte, schuf eine homogene und spielstarke Mannschaft. Mit nur zwei Neuzugängen und der Verstärkung durch die 2. Mannschaft sollte die letztjährige Saison schnellstens vergessen gemacht werden.

 

Am ersten Spieltag noch auf Grund des Spielfrei's auf Platz 8 in der Tabelle der 1. Kreisklasse Staffel Süd geführt, konnte die  Mannschaft  um Kapitän Carsten Lemser ihre Favoritenrolle in dieser Klasse gerecht werden.

Schon am zweiten Spieltag ein Achtungszeichen mit dem 12:0 zu Hause über die total überforderte Mannschaft  vom SV Cursdorf. Nach Siegen in Leutenberg (5:1) , gegen die SG Saaletal (5:0), in Probstzella (6:1), gegen Mellenbach/Sitzendorf (2:0) und der zweiten Mannschaft aus Oberweißbach (9:1) konnte endlich der 1. Tabellenplatz eingenommen werden. Die bis dahin gut mithaltende Mannschaft aus Schmiedefeld wurde am 12. Spieltag auf eigenen Platz 2:1 besiegt. So war einzig die Zweite der TSG Kaulsdorf noch in der Lage, die Überlegenheit der Uhlstädter zu stoppen. Doch schon zur Winterpause war abzusehen, das der teilweise 10 Punktevorsprung für die anderen Mannschaften nicht aufzuholen war. Trotzdem  konnte Kaulsdorf am letzten Spieltag den verlustpunktfreien Durchmarsch des USV mit einem 0:0 auf eigenen Platz verhindern.

 

Die weiteren Spiele des USV:

- Einheit Rudolstadt II.                 A             6:3

- SG SSV Gräfenthal II.                H             5:0

- FSV Rudolstadt- Ost                 A             2:0

- TSV Bad Blankenburg II.                           n.A.

- SV Stahl Schmiedefeld               A             2:1

- TSG Kaulsdorf II.                      H             6:2

- SV Cursdorf                             A             2:0 Wertung

- BSG Sormitztal Leutenberg         H             7:0

- SG Saaletal                             A             3:1

- Probstzellaer SV                       H             6:1

- FSV Mellenbach/Sitzendorf II.     A             3:1

- SG FSV Oberweißbach II.           A             2:0 Wertung

- Einheit Rudolstadt II.                 H             5:1

- SG SSV Gräfenthal II.                A             4:1

- FSV Rudolstadt- Ost                  H             4:1

- TSV Bad Blankenburg II.             H             4:1

- SV Stahl Schmiedefeld               H             5:2

- TSG Kaulsdorf II.                       A             0:0

 

Am Ende wurde der USV mit 15 Punkten Vorsprung auf die schon erwähnte 2. Mannschaft aus Kaulsdorf und einer Tordifferenz von 89!! überlegen Kreismeister in der 1. Kreisklasse Staffel Süd. Damit ist die Erste Mannschaft des Uhlstädter Sportverein auch die statistisch beste Mannschaft im Thüringer Fußball. Mit einem Punktedurschnitt von 2,94 und einem Tordurschnitt von 4,46 Toren pro Spiel erzielte die Mannschaft auch hier Platz Eins.

Auch in der Fairness kann man sich sehen lassen. Mit nur 19 Gelben Karten erreicht die Mannschaft Platz 2 hinter Kaulsdorf (17).

 

Im Kreispokal konnte die Mannschaft ebenfalls überzeugen. So schied man im Achtelfinale unglücklich nach einem 1:2 n.V. gegen den späteren Kreispokalsieger SG 1903 Weimar II. aus.

 

 

Von den 28 eingesetzten Spielern, konnte keiner der Spieler die 21 Meisterschafts- und 4 Pokalspiele absolvieren. Folgende Spieler zum Einsatz:

 

Lemser, C.          20/4

Glembotzki, S.     20/4

Meyer, M.           20/4

Schöler, R.          20/3      

Möller, M.           19/3

Dietzel, M.          18/4      

Seidel, K.            18/4

Hamann, M.         16/4

Streichardt, R.     16/4

Marko, A.            15/4

Wolf, Daniel         14/3

Büchel, S.           14/1

Dreier, K.             13/2

Jahn, D.              12/2

Brüchner, D.         10/0

Hansal, R.             8/1

Schlimp, R.            7/2

Moßdorf, T.           7/1

Dietrich, H.            5/0

Münch, A.             4/1

Pfeiffer, F.             4/1

Fischer,M.             3/1

Kramer, T.             1/1

Wolf, Do.               1/1

Depperschmidt,      1/0

Wagner, Ch.          1/0

Götze, St.             1/0

Grau, E.                1/0

Hofmann, L.           0/1

 

Die 101 Tore in der Meisterschaft und die 10 Tore im Pokal teilten sich folgende Spieler:

 

Meyer, M.            25/2

Schöler, R.          12/1

Streichardt, R.     10/2

Büchel, St.           8/0

Dreier, K.              7/1

Dietzel, M.            7/0

Lemser, C.            6/2

Seidel, K.              5/0

Brüchner, D.          4/0

Jahn, D.                4/0

Wolf, Daniel           2/1

Glembotzki, S.        2/0

Hansal, R.              2/0

Hofmann, L.           1/1

Pfeiffer, F.             1/0

Schlimp, R.            1/0

Fischer, M.            1/0

Hamann, M.           1/0

und zwei Eigentore.

 

Für die neue Saison in der Kreisliga Mittelthüringen wird sich die Mannschaft sicherlich noch verstärken, um sich in der Kreisliga zu etablieren.

Mit der dadurch verbundenen spielerischen Weiterentwicklung hoffen wir nicht nur auf spannende und erfolgreiche Spiele unserer Mannschaft, sondern auch auf ein höheres Interesse bei Zuschauern und Lokalpresse.

Für die neue Saison würde sich der Uhlstädter Sportverein über eine höhere Zuschauerzahl freuen. Viele Mannschaften kommen gern nach Uhlstädt, nicht nur um ihre Punkte hier zu lassen, sondern auch wegen der schönen Sportanlagen; und wo bleiben unsere eigenen Leute?!

Bei zweitgenannten fehlt es seit langem am Interesse am Lokalsport des Landkreises Saalfeld- Rudolstadt. Früher konnte nicht genug über dem Fußball im Landkreis berichtet werden, heute gibt es nur noch eine Mannschaft die erwähnenswert ist. Da ist ein Kreismeister, der so überlegen die Saison absolvierte, nicht erwähnenswert.

D- Junioren Saison 2014/15 Kreisliga Mittelthüringen Staffel 3

D- Junioren Saison 2014/15
D- Junioren Saison 2014/15

Gaaaanz hinten: unsere beiden Übungsleiter Bernd Pfotenhauer und Manfred Thön

hintere Reihe: Lukas Wieduwild, Tobias Ditter, Marco Blumentritt, Lukas Grohmann, Paul Hoppe, Tom Jüngling

vordere Reihe: Nils Meißner, Dominik Jungkurth, Louis Brüser, Erik Meißner, Luis Czerwonka

Saisonabschluss Spieljahr 2015/16

 

Die D-Juniorenmannschaft mit insgesamt 18 Spielern traf sich am 22.06.16 zur Abschlussveranstaltung auf dem Uhlstädter Sportplatz.

 

Das geplante Freundschaftsspiel musste leider ausfallen, da der Gegner kurzfristig abgesagt hatte.

 

In der kommenden Saison müssen die 12-13jährigen Spieler Großfeld spielen, deshalb war die Absage besonders bitter, da das Spiel ein vorbereitender Großfeldtest sein sollte.

 

So führten wir dann eine Trainingsstunde mit Eltern und Übungsleitern durch, was allen viel Spaß bereitete.

 

Anschließend wurde abschließend die vergangene Spielsaison ausgewertet.

 

In der Kreisliga Mittelthüringen, Staffel 4 erreichten wir den 7. Tabellenplatz. Es wurden 7 Spiele gewonnen und 9 Spiele verloren. Besonders wurde hervorgehoben, dass in Vorbereitung auf die zukünftige Großfeldmannschaft alle 18 Spieler zum Einsatz kamen.

 

Die meisten Spiele bestritten:

 

 Louis Brüser und Lukas Grohmann  - 19 Spiele

 

Nils Meißner                                          - 18 Spiele

 

Erik Meissner und Florian Gölitz       - 17 Spiele

 

Als beste Spieler wurden geehrt: Erik Meissner, Marco Blumentritt,Florian Gölitz und Nils Meißner

 

Beste Torschützen:

 

Lukas Grohmann:     22 Tore

 

Luis Czerwonka:        10 Tore

 

Nils Meißner:               6 Tore

 

Marco Blumentritt:    6 Tore

 

Da ein Fußballspiel eine nicht nur durch die besten Spieler und Torschützen , sondern durch das gesamte Team entschieden wird, bekamen alle Spieler als Anerkennung für die erbrachten Leistungen einen Kinogutschein.

 

Spieler, Übungsleiter und Eltern haben danach noch gemeinsam bei einem kleinen Imbiss über die Höhen und Tiefen der vergangenen Saison gesprochen.

 

Abschließend bedanken sich die scheidenden Übungsleiter Bernd Pfotenhauer und Manfred Thön  bei den Kindern und Eltern für die gute Zusammenarbeit während der letzten Jahre und die Ehrungen zu ihrer Verabschiedung.

 

Wir haben immer gern mit Euch zusammengearbeitet und hoffen, dass ihr die Mannschaft und den neuen Übungsleiter weiterhin so gut unterstützt.

 

Wir wünschen den Spielern, Eltern und Großeltern alles Gute für die Zukunft.

 

Danke den Sponsoren  des Abschlussfestes:

 

Uhlenapotheke Carmen Glembotzki Uhlstädt

 

Agrarbetrieb Czerwonka Etzelbach

 

Vorstand des Uhlstädter Sportvereins

 

Fam. Ilgner

 

 

 

Bernd Pfotenhauer